biopresent Startseite
Aktuell
Wir über uns
Angebot
Referenzen
Presse
Links
Kontakt
Referenzen
Zurück 

Interaktiver Naturlehrpfad Auenland Bergheim

Naturlehrpfad Auenland Bergheim Eingangstafel

Die Entwicklungsgesellschaft Bergheim hat uns beauftragt, anlässlich der Renaturierung der Erft und der Anlage eines Landschaftsparks unter dem Titel »Auenland: Umwelt-Sport-Bildung«, einen Naturlehrpfad zu entwickeln. Anders als bei anderen derartigen Projekten sollte die Umsetzung jedoch ausgehen von Schülerentwürfen für Stationen mit interaktiven Elementen, die in der Bio AG des Gutenberg-Gymnasiums Bergheim unter anderem zu den Themen Gewässerökologie, Renaturierung der Erft, Lebensraum Streuobstwiese, Frühjahrsblüher und Umweltverschmutzung entstanden sind.

Zu diesem Zweck führten wir einen zweitägigen Workshop mit der Schülergruppe durch, der die Konzeption vertiefen und die Realisierbarkeit der teils sehr kreativen Entwürfe klären sollte. Obwohl Wunsch (nach Interaktivität und Individualität) und Wirklichkeit (dauerhafte Konstruktion innerhalb eines begrenzten Budgets) bisweilen auseinanderklafften, konnten die einzelnen Entwürfe so konkretisiert werden, dass daraus umsetzungsfähige Lehrpfad-Stationen entstanden sind. Zu loben ist noch einmal die intensive kreative Mitarbeit aller beteiligten Schülerinnen und Schüler, deren Stolz bei der Eröffnung des Pfades unverkennbar war.

Die Workshop-Ergebnisse fanden nach einigen Anpassungen und Entwicklung zahlreicher eigener Ideen Berücksichtigung in der konkreten Umsetzung. Gemeinsames Gestaltungsmerkmal waren neben den Schriftarten die Konturierung der Schautafeln, wo dies möglich und sinnvoll war. Fast alle Stationen besitzen interaktive Elemente wie Klappen, Drehscheiben, Schiebetafeln oder Drehtrommeln. Die nachfolgenden Bilder zeigen jeweils einige der ersten Entwürfe im Vergleich zu den letztendlich realisierten Stationen.


Schülerentwurf Erftflutkanal Schülerentwurf »Wer frisst wen?«
Diese Station wurde inhaltlich komplett überarbeitet und stellt jetzt die Abhängigkeit der Lebewesen von Umweltfaktoren sowie das Thema Wasserqualität dar. Das ursprünglich vorgesehene Thema Nahrungskette wird an einer anderen Station gezeigt.

Realisierung Station Erftflutkanal
Realisierung der Station »Lebewesen im Erftflutkanal sind Abhängige«. Die Drehscheibe zeigt Fischarten und ihre Termperaturtoleranzen.

Schülerentwurf Obstwiese
Schülerentwurf der Station »Obstwiese«.

Realisierung Station Ostwiese
Realisierung der Station »Ostwiese«. Rechts oben über dem Wurmloch zum Durchschauen werden einige Bewohner der Ostwiese vorgestellt.


Schülerentwurf Frühblüher
Schülerentwurf der Station »Frühblüher«

Realisierung Station Frühblüher
Realisierung der Station »Frühblüher« als Pulttafel in Blütenform mit sechs Klapptafeln, die kurz Infotexte über einzelne Arten freigeben.


Schülerentwurf Mülltonne
Schülerwentwurf der Station »Mülltonne Ökosystem«

Realisierung Station Mülltonne Realisierung der Station »Plastikabfall belastet die Welt«

Schülerentwurf Station Boden
Schülerentwurf der Station »Boden«

Realisierung Station Boden Realisierung der Station »Boden« mit fünf ovalen Schwenktafeln zur Erkundung von Bodenlebewesen je nach Zahl der Beine. Ein echter Hingucker ist der Regenwurm, der die oberseitige Kontur der Schautafel bildet.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website vom FuNTASTIK der Entwicklungsgesellschaft Bergheim.

Zum Seitenanfang
Aktuell| Wir über uns| Angebot| Referenzen| Presse| Links| Kontakt


© biopresent
URL dieser Seite: http://www.biopresent.de/interaktiver_naturlehrpfad_auenland_bergheim.html