biopresent Startseite
Aktuell
Wir über uns
Angebot
Referenzen
Presse
Links
Kontakt
Referenzen
Zurück 

Natur- und Kulturerlebnispfad Martinsbachtal Biedenkopf

Biedenkopf in Hessen liegt an der Lahn zwischen Siegen und Marburg und ist um eine Attraktion reicher. Im Stadtwald Biedenkopf gibt es einen neuen 4,5 km langen Naturerlebnispfad, der am 17.09.97 eingeweiht wurde. Dieser Pfad ist auf Initiative von Frau Becker (Verkehrsbüro Biedenkopf) entstanden und wurde mit finanzieller Unterstützung des Amtes für Regionalentwicklung, Landschaftspflege und Landwirtschaft (ARLL) in Marburg in die Tat umgesetzt. Dank gilt Herrn Revierförster Schiebel für die inhaltliche Mitwirkung und den Mitarbeitern des Bauhofs Biedenkopf für die Aufstellung der Tafeln.

Der Pfad beginnt am zweiten Waldweg hinter dem Altenheim Tannhäuser (Am Altenberg) und ist zu erreichen über die Lindenstraße.

Dieser Pfad mit dem Schwerpunkt Wald besteht aus 21 Stationen (s.u.), an denen die Besucher Wissenswertes zu den Lebensräumen Wald, Streuobstwiese, Fließgewässer, Hecke und Wiese erfahren und aufgefordert werden, selbst aktiv zu werden und Natur zu erleben. Es werden heimische Holzarten vorgestellt, deren Quer- und Längsschnitte ausgestellt sind, und anhand einer Baumscheibe wird die Entstehung der Jahresringe erklärt.

Die Begleitbroschüre wurde ebenfalls von uns erstellt und ist seit Mai 1999 erhältlich.

Wie jeder Lehrpfad, so soll auch dieser durch die Vermittlung von interessanten Zusammenhängen zum Nachdenken über die Natur anregen und letztlich einen behutsamen Umgang mit der Umwelt fördern.
Die kulturgeschichtlichen Inhalte sollen den Einfluß des Menschen auf die Natur und
sein Leben mit der Natur früher und heute verdeutlichen. Daher werden Tafeln zur Waldgeschichte, zur Köhlerei und zu Wüstungen gezeigt.

Wir zeigen hier nur einige Beispiele, damit die Neugier geweckt wird und
der Pfad auch vor Ort besucht wird.
Nur dort - und nicht am Computer - ist die Natur real zu erleben!

Hier die Tafelinhalte und Abbildungen einiger Tafeln:

1. Eingangstafel
2. Lebensraum Wald
3. Geschichte des Waldes
4. Fraßspuren im Wald
5. Holzarten
6. Wurzeltypen
7.Lebensraum Streuobstwiese
8. Köhlerei
9. Spechte im Wald
10. Ameisen
11. Nadelbäume
12. Jahresringe
13. Moose im Wald
14. Stoffkreislauf
15. Rotbuche-Hainbuche&
16. Lebensraum Fließgewässer
17. Die Erle
18. Lebensraum Hecke
19. Lebensraum Wiese
20. Wiesenpflanzen
21. Wüstung



Die Tafeln dieses Lehrpfades sind alle handgemalt und tragen naturgetreue Abbildungen. Im Text werden die Besucher zu eigenen Erfahrungen und Entdeckungen aufgefordert. Sie erfahren aber auch naturwissenschaftliche Fakten.
Als Besonderheit eines Natur-Lehrpfads bieten drei kulturhistorische Tafeln zur Waldgeschichte, zur Köhlerei und zu Wüstungen Hintergründe aus der Historie.
An der Station 5 können acht Holzarten anhand von Längs- und Querschnitten, die schwenkbar sind, bestimmt werden. Schilchen darunter lüften die Identität. Anhand einer Eichenscheibe (Station 12) wird die Entstehung von Jahresringen veranschaulicht.

Zum Seitenanfang
Aktuell| Wir über uns| Angebot| Referenzen| Presse| Links| Kontakt


© biopresent
URL dieser Seite: http://www.biopresent.de/biedenkopf_pfad.html