biopresent Startseite
Aktuell
Wir über uns
Angebot
Referenzen
Presse
Links
Kontakt
Angebot
Zurück 

Lehrpfade, Erlebnispfade,
Themenwege

Mit Freude erleben und lernen





Schlupfwespe
Ziele
Lehr- und Erlebniswege haben die Aufgabe, in der Öffentlichkeit das Interesse für Natur, Kultur oder ein anderes Themengebiet zu wecken und Wissen zu vermitteln. Naturlehrpfade können darüber hinaus das Umweltbewußtsein und umweltgerechtes Verhalten fördern.

Wer jedoch schon einmal auf Spaziergängen auf die Tafeln eines Lehrpfads gestoßen ist, der wird sich vermutlich nur noch vage daran erinnern.
Was stand dort geschrieben?
Welche Abbildungen waren zu sehen?
Welche Beobachtungen haben Sie in der Natur gemacht?
Was haben Sie tatsächlich gelernt?

Wenn man beabsichtigt, dem Publikum Pflanzen oder Tiere, Natur- oder Kulturgeschichte erfolgreich näherzubringen, gibt es einiges zu beachten. Denn der Nutzen für die Initiatoren eines Erlebnispfades hängt entscheidend von der Akzeptanz bei den Besuchern ab. Deshalb sollte bei der Planung der Nutzen für die künftigen Besucher im Mittelpunkt stehen.

Konzeption
Unsere individuellen Konzepte berücksichtigen die speziellen Wünsche unserer Auftraggeber. Unterschiedlichste Aspekte, von der Infrastruktur bis zur Zielgruppe, fließen in die Planung ein. Wahrnehmungspsychologische Erkenntnisse spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die Berücksichtigung des Finanzbudgets. Wir empfehlen auch Strategien zu einer sinnvollen Vermarktung und zur Bekanntmachung des Lehrpfades - sei es in Druckschriften wie der Tagespresse oder Regionalprospekten, durch Aushänge oder im Internet.

Pfade, die lediglich mit Nummernschildern versehen sind (sogenannte Nummernpfade), rufen bei zufälligen Spaziergängern meist Unverständnis hervor. Solche Pfade, die sich dem Laien nur mit einer Begleitbroschüre (oder durch eine Führung) erschließen können nur von Besuchern genutzt werden, die sich vorher die Broschüre beschafft haben. Das heißt, man muß zunächst in Erfahrung bringen, wo die Broschüre erhältlich ist, sie dann zu entsprechenden Öffnungszeiten abholen und kann dann zurück zum Weg. Das ist meist viel zu kompliziert und für zufällig oder nur einmalig Vorbeikommende schlicht unattraktiv.

Ein wichtiges Ziel von uns ist es, Langeweile und Ärgernisse zu vermeiden und eine positive Grundstimmung zu vermitteln. Anstelle von ähnlichen Pfaden in enger räumlicher Nachbarschaft (z.B. zum Thema Wald) sollten sich Gemeinden absprechen und sogenannte Themenpfade installieren, die abwechslungsreich jeweils auf unterschiedliche Themengebiete eingehen.

Zum Seitenanfang
Aktuell| Wir über uns| Angebot| Referenzen| Presse| Links| Kontakt


©1999 biopresent
Letzte Änderung: 12.02.2000
URL dieser Seite: http://www.biopresent.de/lehrpfade.html